Brandlöcher in Polsterflächen lassen ein einwandfreies Fahrzeug schnell unattraktiv erscheinen und führen eine erhebliche Wertminderung mit sich. Die konventionelle und kostenintensive Instandsetzung sieht den Austausch des kompletten Sitzbezuges vor. Die unverhältnismäßig hohen Kosten schrecken viele Kunden von der Reparatur ab.

Mit dem unserem Textil/Velours-System ändert sich das. Die hohe Wertigkeit der textilen Komponenten wird wieder hergestellt, ohne den Sitzbezug auszutauschen. Erhebliche Material- und Zeiteinsparungen ermöglichen bei diesem Reparaturverfahren eine Kostenersparnis von bis zu 90%.

Verschiedenfarbige Textilfaserpartikel werden mit Hilfe von Spezialklebstoffen auf beschädigte Polsterflächen aufgebracht. Die hochwertigen Textilfasern sind nur wenige Millimeter lang und lassen sich farblich und strukturell sehr gut an die Originalvorlagen anpassen. Diverse Zubehörteile wie Beschichtungsstoffe und Farben werden mittels Hitze appliziert und ermöglichen eine schnelle und kostengünstige Polsterreparatur. Die Reparaturstelle ist vom Original kaum zu unterscheiden sowie strapazierfähig und belastbar.

Vorteile:

•  Kostenersparnis von bis zu 80 % gegenüber herkömmlichen Reparaturverfahren.

•  Verringerung der Ausfallzeiten der Fahrzeuge
auf ein absolutes Minimum, direkt nach der Reparatur kann das Fahrzeug wieder genutzt oder ausgeliefert werden.